Hochbaufacharbeiter/in, SP: Beton- und Stahlbetonbauarbeiten (Stufe 1)

Ansprechperson

Eingangsbereich

Frau Hilbert

Abteilung II (Bautechnik, Fachoberschule Technik, Fachschule Bautechnik, Holztechnik)
Telefon: (0331) 289 71 25

Aktuelles aus: Abteilung II

pano_bau

Hochbaufacharbeiter und Beton- und Stahlbetonbauer sind Bauhandwerker. Sie stellen normgerecht Beton her und sind mit dessen 3 Einzelkomponenten vertraut. Sie errichten Bauteile aus Beton und Stahlbeton, wie z.B. Fundamente, Deckenplatten, Stürze, Wände, Stützen oder Betonfertigteile, fertigen selbständig Schalungen und Bewehrungen und bauen Dämmstoffe für den Wärme-, Schall- und Brandschutz ein.

Ausbildungsdauer
2 Jahre – Hochbaufacharbeiter (Stufe 1)
3 Jahre – Beton- und Stahlbetonbauer (Stufe 2)

Voraussetzungen für eine Ausbildung

  • Schulabschluss
  • Vertrag mit einem Ausbildungsbetrieb (Handwerkskammer oder IHK)
  • handwerkliches Interesse und Geschick
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und Kommunikationsfähigkeit

Ablauf der Ausbildung

  • duale Ausbildung (Stufenausbildung)
  • Wechsel zwischen Ausbildungsbetrieb (4 Wochen Praxis) und Berufsschule (2 Wochen Theorie)
  • Berufsschulunterricht erfolgt in Blockform (Turnusunterricht)

Was leistet die Berufsschule?

  • engagiertes Team von Fachlehrern
  • enger Praxisbezug durch Lernfeldunterricht mit Lernsituationen
  • modernes Schulgebäude

Perspektiven nach der Ausbildung

  • erfolgreicher Berufsabschluss ermöglicht Zugang zur einjährigen Fachoberschule
  • nach zweijähriger Berufspraxis Besuch der Fachschulausbildung zum „Staatlich geprüften Techniker“ (Bautechnik) an unserem OSZ
  • Fortbildung zum geprüften Polier oder Meister