Fachschule Foto- und Medientechnik

Ansprechperson

Eingangsbereich

Herr Lauckner

Abteilung I (BVB, BFS-G, BFS-G-Plus, Fachschule Foto- und Medientechnik, Farbe und Raum, Fotografie, Handel, Körperpflege)
Telefon: (0331) 289 71 24

Aktuelles aus: Abteilung I

pano_fotomedientechnik

Foto- und Medientechniker können vielfältige Aufgaben in der Medienbranche erfüllen. Sie beherrschen den komplexen Ablauf in der Produktion fotografischer Erzeugnisse, von der Ideenfindung und Planung, Beleuchtung und Inszenierung bis zur Aufbereitung der resultierenden Bilder für alle Wiedergabemöglichkeiten.
Es besteht die Möglichkeit, während des Bildungsganges die Fachhochschulreife („Fachabitur“) zu erlangen.

Weiterbildungsdauer

Vollzeit

  • 2 Schuljahre
  • 3 Schuljahre (ohne Berufserfahrung, mit Praktikum von 1200 Stunden)

Teilzeit (bei ausreichender Bewerberzahl)

  • 3 Schuljahre

Voraussetzungen für eine Bewerbung

  • Fachoberschulreife oder ein gleichwertiger Schulabschluss
  • eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und
  • eine entsprechende Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr

Ablauf der Weiterbildung

Vollzeit

  • maximal 36 Unterrichtsstunden in der Woche

Teilzeit

  • maximal 16 Unterrichtsstunden in der Woche

Finanzierung der Weiterbildung

  • keine Weiterbildungsgebühren
  • bei Erfüllung der Voraussetzungen Antrag auf BAföG möglich

Perspektiven nach der Weiterbildung

  • Tätigkeiten im fotografischen Gewerbe
  • Koordination unterschiedlicher Arbeitsabläufe in einem größeren Team von Spezialisten
  • Selbständigkeit in der Fotobranche
  • Studium an allen Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland (Voraussetzung: Fachhochschulreife)